Menü

Zertifiziertes Umweltmanagementsystem in unseren Herstellwerken für Brandschutzplatten

Die Herstellung der Promat-Brandschutzbauplatten ist ökozertifiziert nach ISO 14001.
Unsere Werke in Belgien gehörten zu den Vorreitern in der europäischen Industrie.

Seit April 1995 gibt es eine EU-Verordnung über die freiwillige Beteiligung gewerblicher Unternehmen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltprüfung – die EU-Öko-Audit-Verordnung.

Ziel dieser EU-Öko-Audit-Verordnung ist es, durch den Aufbau und die permanente Weiterentwicklung eines Umweltmanagementsystems eine freiwillige Verbesserung der Umweltqualität in den Betrieben zu erreichen.

Sowohl im Rahmen des Öko-Audit-Verfahrens als auch nach ISO 14000 ff. werden Strukturen geschaffen, um kontinuierliche Verbesserungen des Umweltschutzes zu gewährleisten.

Seit vielen Jahren sind unsere Herstellwerke Vorbild bei der umweltgerechten Produktion. Sie erstreckt sich auf die Minimierung von Emissionen, die Reduzierung von Staub und Lärm – und zwar weit über die öffentlich-rechtlich geforderten Grenzwerte hinaus –, die Maximierung von Arbeitssicherheit und die Optimierung von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen sowie Energie.

So wird z. B. das Wasser, das in der Produktion benötigt wird, werksintern aufbereitet und wiederverwendet.

„Promat Bautechnischer Brandschutz – Die ganze Sicherheit“ bezieht sich eben nicht nur auf herausragende Produkte, umfassende technische Beratung und komplette bautechnische Brandschutzsysteme für die konstruktive Sicherheit im Falle eines Feuers.

Unsere Verantwortung erstreckt sich auch auf die Produktion und die Verarbeitung unserer Produkte im Hinblick auf Umwelt und Arbeitssicherheit.