Menü

PROMASEAL®-HT

MERKMALE

  • standardmäßig einseitig mit Glasgewebe (schwarz)
  • flexibler Werkstoff,
  • alterungs-, feuchtigkeits-, frost- und UV-beständig
  • optional Selbstklebefolie

Brandverhalten

Klasse B-s1,d0 (DIN EN 13501-1) bzw. normalentflammbar B2 (DIN 4102) bei Kaschierung mit PVC oder Klebefolien 

Flexibles Intumeszenz-Brandschutzlaminat

PROMASEAL®-HT ist ein flexibles Brandschutzlaminat, das standardmäßig einseitig mit Glasgewebe als Trägermaterial ausgerüstet ist und im Brandfall aufschäumt.
Es besteht aus Vermiculargraphit, der in einem thermisch beständigen Bindemittel eingebunden und verfestigt ist.
PROMASEAL®-HT ist hygroskopisch.

Informationen
< #Back#

Lieferform

Platte (Zuschnitte und Sonderausführungen auf Anfrage)

Abmessungen

2150 mm × 900 mm

Dicke

(unkaschiert) 1,6 mm

Lieferform

Platte (Zuschnitte und Sonderausführungen auf Anfrage)

Abmessungen

2150 mm × 900 mm

Dicke

(unkaschiert) 1,6 mm

Anwendungsgebiete
< #Back#

Anwendungsgebiete

PROMASEAL®-HT wird zur Verhinderung der Feuer- und Rauchausbreitung im Bereich von Gebrauchsfugen eingesetzt und findet unter anderem in Promat-Brandschutzunterdecken Verwendung.

Die intumeszierende Wirkungsweise ist optimal für zum Beispiel Feuerschutztüren und -tore sowie Brandschutzkonstruktionen aus Holz geeignet. Das Material wird im Innern von Gebäuden eingesetzt, wobei auf den Korrosionsschutz von Metallteilen geachtet werden muss. Feuchtigkeit beeinflusst die Brandschutzeigenschaften nicht.

Besondere Hinweise

Der allgemeine bauaufsichtliche Nachweis der Brandschutzkonstruktion ist zu beachten.

Anwendungsgebiete

PROMASEAL®-HT wird zur Verhinderung der Feuer- und Rauchausbreitung im Bereich von Gebrauchsfugen eingesetzt und findet unter anderem in Promat-Brandschutzunterdecken Verwendung.

Die intumeszierende Wirkungsweise ist optimal für zum Beispiel Feuerschutztüren und -tore sowie Brandschutzkonstruktionen aus Holz geeignet. Das Material wird im Innern von Gebäuden eingesetzt, wobei auf den Korrosionsschutz von Metallteilen geachtet werden muss. Feuchtigkeit beeinflusst die Brandschutzeigenschaften nicht.

Besondere Hinweise

Der allgemeine bauaufsichtliche Nachweis der Brandschutzkonstruktion ist zu beachten.

Dokumente
< #Back#

Technische Datenblätter

Handbuch

  • Promat-Handbuch A6 – Die ganze Sicherheit (reduzierte Auflösung, PDF ~59,9 MB) #DownloadLabel#

Technische Datenblätter

Handbuch

  • Promat-Handbuch A6 – Die ganze Sicherheit (reduzierte Auflösung, PDF ~59,9 MB) #DownloadLabel#