Menü

Promat®-Kleber K84 und K84/500

MERKMALE

  • für verschiedene saugende Untergründe geeignet
  • K84/500 ist farblich den Brandschutzbauplatten PROMATECT®-LS und -L500 angepasst
  • Aushärtung erfolgt durch Luftzufuhr
  • der Kleber ist frostfest eingestellt
  • hoch ergiebig (bei vollflächiger Verklebung pro m² ≈ 1,2 kg bis 1,8 kg je nach Oberfläche)

Brandverhalten

nichtbrennbar A1 (DIN 4102)

Mittelviskoser Einkomponenten-Klebstoff auf Wasserglasbasis

Der Promat®-Kleber K84 ist ein anorganischer, lösungsmittelfreier Klebstoff auf Wasserglasbasis, modifiziert mit speziellen Füllstoffen. Das Produkt ist gebrauchsfertig angemischt und darf nicht verdünnt werden.
Der Kleber ist dauerhaft wasserlöslich. Er spaltet im Brandfall keine gesundheitsschädlichen Stoffe ab.

Informationen
< #Back#

Lieferform

gebrauchsfertiger Kleber

Verkaufseinheit

Eimer, Inhalt: 15,0 kg,
Schlauchbeutel, Inhalt: 1,0 kg (10 Stück/Karton)

Lieferform

gebrauchsfertiger Kleber

Verkaufseinheit

Eimer, Inhalt: 15,0 kg,
Schlauchbeutel, Inhalt: 1,0 kg (10 Stück/Karton)

Anwendungsgebiete
< #Back#

Anwendungsgebiete

Zur Verklebung insbesondere von zementgebundenen Calciumsilikatbauplatten, Vermiculitplatten und Mineralwolle für alle Anwendungen. K84 und K84/500 sind nur im Innenbereich zu verwenden und vor Nässe und Kondenswasser zu schützen. 

Der Kleber kommt in Promat-Konstruktionen, wie zum Beispiel Bekleidungen für runde Stahlstützen mit PROMATECT®-FS-Rohrschalen oder bei PROMATECT®-Lüftungs- und Entrauchungsleitungen, zum Einsatz.

Besondere Hinweise

Der allgemeine bauaufsichtliche Nachweis der Brandschutzkonstruktion ist zu beachten. 

Weitere Varianten, zum Beispiel für die maschinelle Verarbeitung oder Platten aus technischem Calciumsilikat, auf Anfrage. Sicherheitsdatenblatt anfordern.

Anwendungsgebiete

Zur Verklebung insbesondere von zementgebundenen Calciumsilikatbauplatten, Vermiculitplatten und Mineralwolle für alle Anwendungen. K84 und K84/500 sind nur im Innenbereich zu verwenden und vor Nässe und Kondenswasser zu schützen. 

Der Kleber kommt in Promat-Konstruktionen, wie zum Beispiel Bekleidungen für runde Stahlstützen mit PROMATECT®-FS-Rohrschalen oder bei PROMATECT®-Lüftungs- und Entrauchungsleitungen, zum Einsatz.

Besondere Hinweise

Der allgemeine bauaufsichtliche Nachweis der Brandschutzkonstruktion ist zu beachten. 

Weitere Varianten, zum Beispiel für die maschinelle Verarbeitung oder Platten aus technischem Calciumsilikat, auf Anfrage. Sicherheitsdatenblatt anfordern.

Dokumente
< #Back#

Technische Datenblätter

Handbuch

  • Promat-Handbuch A6 – Die ganze Sicherheit (reduzierte Auflösung, PDF ~59,9 MB) #DownloadLabel#

Technische Datenblätter

Handbuch

  • Promat-Handbuch A6 – Die ganze Sicherheit (reduzierte Auflösung, PDF ~59,9 MB) #DownloadLabel#