Menü

Konstruktion 450.91

MERKMALE

  • tragende Wandkonstruktion
  • extrem hohe Oberflächenfestigkeit
  • demontier- und versetzbare Konstruktion
  • geringes Flächengewicht
  • Dämmung im Wandhohlraum
  • feuchtigkeitsunempfindliche Brandschutzbauplatten

Versicherungstechnische Anforderungen

Einsatz als Komplextrennwand

Brandwand/Komplextrennwand mit Stahlprofilen, tragend, F 90-A/F 180-A

Die tragende Trennwand ist auf Brand- und Stoßverhalten entsprechend DIN 4102-3 geprüft. Mit der Klassifizierung F 90-A kann sie somit als Brandwand entsprechend den Anforderungen der Landesbauordnungen eingesetzt werden. Sie ist auch Brandbekämpfungsabschnittswand im Sinne der Muster-Industriebaurichtlinie. Die Ausführung F 180-A ist darüber hinaus geprüft mit einer zusätzlichen Stoßbeanspruchung von 4000 Nm ebenfalls nach DIN 4102-3. Damit ist sie geeignet als Komplextrennwand zur Abgrenzung unterschiedlicher versicherungstechnischer Gefahrenbereiche in Gebäuden oder Gebäudeabschnitten.

Nachweis(e)

ABP Nr. P-3240/130/14-MPA BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.1

Promat-Material

  • DURASTEEL®-Verbundplatte
  • PROMAGLAF®-A

Konstruktionsblätter

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Handbuch