Menü

Konstruktion 450.19

MERKMALE

  • zur nachträglichen Bekleidung / Ertüchtigung
  • ohne Profilständer mit beliebiger Wandbreite
  • minimaler Montageabstand zur Bestandswand
  • trockenbauübliche Profile

Bauteilertüchtigung

für nicht klassifizierte Trennwände beliebiger Bauart

Einseitige Plattenmontage

beidseitiger Feuerwiderstand für die Gesamtkonstruktion

Trennwand/Vorsatzschale für nichtklassifizierte Trennwände, F 30-A

Wegen der einseitigen Montierbarkeit und der sehr geringen Konstruktionstiefe eignet sich die Wand als Vorsatzschale zur brandschutztechnischen Ertüchtigung nicht klassifizierter Bestandswände beliebiger Bauart. Der Feuerwiderstand gilt bei nur einseitiger Anordnung für eine Brandbeanspruchung von beiden Seiten. Mit der Klassifizierung F 30-A für Brand von beiden Seiten kann die Konstruktion auch als Verschluss von Öffnungen in feuerhemmenden Massivwänden oder -schächten eingesetzt werden. Die Breite dieser Öffnungen ist nicht begrenzt (weitere Einzelheiten siehe Konstruktion 450.10).

Nachweis(e)

ABP-Nr. P-2101/636/16-MPA-BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.2

Promat-Material

  • PROMATECT®-H Brandschutzbauplatte

Konstruktionsblätter

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Handbuch