Menü

Konstruktion 620.25

MERKMALE

  • Durchführung von Mischinstallationen in einer Wand- oder Deckenöffnung
  • elektrische Leitungen aller Art und Durchmesser, Kabelbündel, Lichtwellenleiter
  • Durchführung von Kabeltragekonstruktionen aus Stahl, Aluminium oder Kunststoff
  • brennbare und nichtbrennbare Rohre

Nachträgliche Durchführungen

einfache Nachbelegung durch Einbau von PROMASTOP®-Modulstopfen und -steinen oder PROMATECT®-H-Nachbelegungskeilen

Abschottung für Rohre/Kabel PROMASTOP®-Mörtelschott 90, universal, S 90

PROMASTOP®-Brandschutzmörtel, Typ S wird als fertige Trockenmischung geliefert und mit Wasser zu der für die jeweilige Verarbeitungsweise erforderlichen Konsistenz angerührt. Der Frischmörtel kann von Hand mit Kellen oder mit handelsüblichen Mörtelpumpen in die Rohbauöffnung eingebracht werden. Weitere Angaben zu den nachgewiesenen Werkstoffen, den Abmessungen und der Anordnung von Installationen sind der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (ABZ) zu entnehmen.

Nachweis(e)

ABZ Nr. Z-19.15-1900 des DIBt Berlin

Promat-Material

  • PROMASTOP®-Brandschutzmörtel, Typ S

Nachweise

  • 620.25 – Konstruktionsnachweis – PROMASTOP®-Mörtelschott 90, universal (PDF) #DownloadLabel#

Konstruktionsblätter

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Handbuch