Konstruktion 482.55

MERKMALE

  • Brandschutz auch bei Bestandsfugen
  • Fugen zwischen Massivbauteilen und leichten Trennwänden
  • Fugenhinterfüllung brennbar oder nichtbrennbar
  • überstreichbar

Bauwerks- und Bewegungsfugen, feuerbeständig und 120 Minuten

Die Abdichtung eignet sich für Fugen zwischen Wänden und Decken, die auch zum Ausgleich von Bewegungen (Dehnungen) zwischen diesen Bauteilen dienen. Fugen sind Bestandteil des relevanten Gesamtbauteils und sind anhand seiner baurechtlichen Bedingungen zu bewerten.

Die Feuerwiderstandsklasse gilt unabhängig von der Seite der Brandbeanspruchung. Die Anordnung und Einbringtiefe von PROMASEAL-A hängt ab von der definierten Brandrichtung, der Baustoffklasse der Hinterfüllung und der Feuerwiderstandsklasse.Die genaue Ausführung ist der Einbauanleitung zu entnehmen.

Nachweis(e)

entsprechend Verwaltungsvorschrift TB Anhang 4, Lineare Fugenabdichtungengemäß Leistungserklärung, nach DIN EN 1366-4:2010 geprüft

Promat-Material

  • PROMASEAL®-A

Anleitungen

Konstruktionsblätter