Konstruktion 290.20

MERKMALE

  • Bekleidung von Kabeln und Leitungen aller Art
  • wahlweise mit oder ohne Kabelpritsche und mit abnehmbarem Deckel (bei vierseitiger Ausführung)
  • zwei- bzw. dreiseitig ausführbar für nachträgliche Bekleidung
  • Anschluss an Metallständerwände
  • Revisionsöffnungsverschluss und nachbelegbare Kabelausgänge
  • auch vorkonfektioniert lieferbar

Installationskanal für elektrische Leitungen, I 30

PROMATECT®-Kabelkanäle schützen Rettungswege vor den Auswirkungen eines Kabelbrandes. Sie werden überwiegend horizontal eingebaut. Neben der vierseitigen Ausführung ist auch eine ein-, zwei- oder dreiseitige Ausführung möglich (insbesondere für Sanierung und Renovierung). Ein abnehmbarer Deckel erleichtert die Nachbelegung bei vierseitigen Kanälen. Bei Verlegung und Befestigung der Kabel sind die elektrotechnischen Vorschriften zu beachten. Um die Eigenerwärmung der Kabel zu minimieren, können PROMASEAL®-LB-Steine eingebaut werden (siehe Konstruktion 490.6).

Nachweis(e)

ABP Nr. P-3490/3809-MPA BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.7

Promat-Material

  • PROMATECT®-200 Brandschutzbauplatte
  • PROMATECT®-H Brandschutzbauplatte

Konstruktionsblätter

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

CAD-Dateien

Handbuch