Menü

Konstruktion 450.10

MERKMALE

  • Wandhöhe brandschutztechnisch bis 4,0 m
  • Wandbreite unbegrenzt
  • geringe Konstruktionstiefe
  • hohe Oberflächenfestigkeit mit PROMATECT®-H
  • trockenbauübliche Randprofile
  • einfache und schnelle Montage

Plattenmontage

einseitig und ohne Ständerwerk

Trennwand als Schachtwand, F 30-A

Die Trennwandkonstruktion eignet sich für den Verschluss von Öffnungen in feuerhemmenden Massivwänden oder -schächten. Dabei sind unbegrenzt breite Öffnungen möglich. Die Klassifizierung F 30-A gilt unabhängig von der Seite der Brandbeanspruchung. Vor allem wegen der einseitigen Montierbarkeit und der sehr geringen Konstruktionstiefe lässt sich die Wand auch als Vorsatzschale zur brandschutztechnischen Ertüchtigung nicht klassifizierter Flurwände einsetzen (siehe Konstruktion 450.19).

Nachweis(e)

ABP-Nr. P-2101/636/16-MPA-BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.2

Promat-Material

  • PROMATECT®-H Brandschutzbauplatte

Konstruktionsblätter

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Prospekte

Handbuch