Menü

Konstruktion 420.96

MERKMALE

  • baugleich für Brandbeanspruchung von oben und von unten
  • für Flurbreiten bis 4,50 m
  • Flureinmündung, Flurkreuzung, Mittelabhängung und Höhenversprung möglich
  • Einbauten (z. B. Leuchten) nachgewiesen

Vorkonfektioniertes Produkt

vorgefertigte Promat®-Metalldeckenelemente 30 (auf Wunsch mit Promat®-Einbauleuchte)

Verschieblicher Wandanschluss

Promat®-Schiebewinkelgarnitur, Typ V zur Aufnahme von Flurbreitentoleranzen

Selbständige Unterdecke Promat®-Metalldecke 30, freitragend, F 30-AB

Die Brandschutzunterdecke 420.96 ist selbstständig F30-AB klassifiziert. Sie dient dem Schutz darüber liegender Bauteile oder Installationen oder darunterliegender Rettungswege, zum Beispiel notwendiger Flure, bei einem Brand im Deckenhohlraum. Für diesen Zweck können klappbare Promat®-Metalldeckenelemente entweder freitragend von Wand zu Wand eingebaut oder mit niveaugleichen, abgehängten oder freitragenden Frieskonstruktionen kombiniert werden. Die Metalldeckenelemente sind bis 2500 mm Länge vorgefertigt lieferbar.

Nachweis(e)

ABP Nr. P-3582/2800-MPA BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.1

Promat-Material

  • Promat®-Metalldeckenelement 30 (auf Wunsch mit Promat®-Einbauleuchte)

Prospekte

Anleitungen

  • Bedienungsanleitung für Promat-Metalldecken, Konstruktion 420.96, abklappbar #DownloadLabel#

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Konstruktionsblätter

Handbuch