Menü

Konstruktion 420.51

MERKMALE

  • freitragende Konstruktion
  • baugleich für Brandbeanspruchung von oben und von unten
  • einfache und schnelle Montage
  • Revisionsöffnungsverschlüsse und Einbauleuchten nachgewiesen
  • Verspachtelung der Plattenstöße brandschutztechnisch nicht erforderlich
  • Einbau der montagefertigen Promat®-Revisionsklappe Universal möglich

Selbständige Unterdecke, freitragend, F 90-AB

Eine freitragende Unterdecke bietet insbesondere dann Vorteile, wenn Installationen im Deckenhohlraum das Setzen von Abhängern unmöglich machen. Die freitragende PROMATECT®-L-Unterdecke ist F 90-AB klassifiziert und schützt Installationen und andere Bauteile im Deckenhohlraum bei Brand von unten. Umgekehrt schützt sie bei Brand von oben darunterliegende Rettungswege oder andere gefährdete Räume. Die Spannweite kann bis zu 4,0 m betragen. Größere Spannweiten, weitere Konstruktionsdetails sowie Dimensionierung der Stahlhohlprofile auf Anfrage.

Nachweis(e)

ABP Nr. P-2100/573/15-MPA BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.1
Gutachten 2100/953/15 der MPA Braunschweig

Promat-Material

  • PROMATECT®-L Brandschutzbauplatte

Konstruktionsblätter

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Handbuch