Menü

Konstruktion 420.48

MERKMALE

  • freitragende Konstruktion
  • geringe Aufbauhöhe
  • einfache und schnelle Montage
  • baugleich für Brandbeanspruchung von oben und von unten
  • Anschluss an Massiv- und Metallständerwände
  • keine Weitspannträger oder ähnliche Profile erforderlich

Selbständige Unterdecke, freitragend, F 90-AB

Die freitragende Unterdecke kommt ohne Weitspannträger oder ähnliche Profile als Unterkonstruktion aus. Die Spannweite kann bis zu 1,8 m betragen. Daher eignet sich die Unterdecke besonders zur einfachen und schnellen Abtrennung von Installationen in schmalen Räumen. Die Decke ist selbständig F 90-AB klassifiziert und dient bei Brand von unten zum Schutz für darüberliegende Bauteile oder Installationen im Deckenhohlraum bzw. schützt bei Brand von oben darunterliegende Rettungswege.

Nachweis(e)

ABP Nr. P-2100/584/15-MPA BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.1

Promat-Material

  • PROMATECT®-L Brandschutzbauplatte
  • PROMASEAL®-PL
  • Promat®-Spachtelmasse oder
  • Promat®-Fertigspachtelmasse

Konstruktionsblätter

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Handbuch