Konstruktion 320.50

MERKMALE

  • nachgewiesen für Brandbeanspruchung von unten
  • minimale Konstruktionshöhe
  • niveaugleiche Unterkonstruktion
  • keine Dämmstoffauflage notwendig
  • Höhenversprung und Einbauleuchten brandschutztechnisch nachgewiesen
  • Promat®-Spachtelsystem für hochwertige Oberflächen

Abmessungen

unbegrenzte Länge und Breite

Selbständige Unterdecke, abgehängt, F 90-A von unten

Die abgehängte Brandschutzunterdecke ist selbständig F 90 klassifiziert und dient dem Schutz darüberliegender Bauteile oder Installationen. Durch die niveaugleich geprüfte Unterkonstruktion und den Verzicht auf jegliche Dämmstoffauflage verfügt sie durchgehend über eine minimale Konstruktionshöhe.

Praxistypische Einbausituationen und Einbauteile, wie Höhenversprünge oder Deckenleuchten sind mitgeprüft und Bestandteil des Brandschutznachweises. Die PROMAXON®-V-Brandschutzbauplatten ermöglichen eine gute Verspachtelung und die Herstellung qualitativ hochwertiger Deckenoberflächen.

Nachweis(e)

ABP Nr. P-2102/132/19-MPA BS
entsprechend Verwaltungsvorschrift TB lfd. Nr. C 4.1

Promat-Material

  • PROMAXON®-V, Brandschutzplatte
  • Promat®-Spachtelmasse oder
  • Promat®-Fertigspachtelmasse
  • Promat®-Flächenspachtel

Nachweise

  • 320.50 – Konstruktionsnachweis gültig bis 24.02.2025 (PDF) #DownloadLabel#

Konstruktionsblätter

Ausschreibungstexte

Word

Prospekte