Menü

Konstruktion 120.67

MERKMALE

  • freitragende Konstruktion
  • freie Spannweite bis 3 m
  • baugleich für Brandbeanspruchung von oben und von unten

Selbständige Unterdecke, freitragend, F 90-A

Die Unterdecke hat als Unterkonstruktion trockenbauübliche CWProfile. Sie bietet als freigespannte Konstruktion insbesondere dann Vorteile, wenn Installationen im Deckenhohlraum das Setzen von Abhängern unmöglich machen. Die Unterdecke ist F 90-A klassifiziert und schützt Installationen und andere Bauteile im Deckenhohlraum bei Brand von unten. Umgekehrt schützt sie bei Brand von oben darunterliegende Rettungswege. Die Spannweite kann bis zu 3,0 m betragen.

Nachweis(e)

ABP Nr. P-3116/0566-MPA BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.1

Promat-Material

  • PROMAXON®, Typ A Brandschutzbauplatte
  • Promat®-Spachtelmasse oder
  • Promat®-Fertigspachtelmasse

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Konstruktionsblätter

Handbuch