Menü

Konstruktion 180.40

MERKMALE

  • freitragende Konstruktion
  • geringes Plattengewicht (ca. 15 kg/m²)
  • einlagige Bekleidung
  • Anschluss an Massiv- und Metallständerwände
  • Einbauleuchten möglich

Anwendungsbereich

zahlreiche Deckentypen und Ausführungsvarianten im Bestand

Freie Spannweite

bis 4 m (größere Spannweite mit zusätzlichem Stahlträger)

Unterdecke für historische Stein- und Stahlbetondecken, freitragend, F 90-A

Direkt befestigte oder abgehängte Unterdecken erfordern einen freien Deckenhohlraum und Befestigungsmöglichkeiten in der Massivdecke. Wo diese Voraussetzungen nicht gegeben sind, bieten sich freigespannte Unterdecken an. Mit dieser Ausführung können Geschossdecken feuerbeständig ertüchtigt werden. Die freie Spannweite der Unterdecke kann dabei bis zu 4 m betragen. Bei Räumen mit größeren Abmessungen ist ein zusätzlicher, brandschutztechnisch bekleideter Stahlträger vorzusehen.

Nachweis(e)

ABP-Nr. P-3120/060/08-MPA BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.1

Promat-Material

  • PROMAXON®, Typ A

Konstruktionsblätter

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Prospekte

Handbuch