Menü

Konstruktion 445

MERKMALE

  • Nachweis für offene und geschlossene Stahlprofile, teilweise bis U/A-Wert 400 m-1
  • rechteckige und profilfolgende Bekleidung
  • vier-, drei-, zwei- und einseitige Ausführung
  • auch als Bestandteil von Stahlfachwerkträgern
  • geringe Bekleidungsdicken, ein- oder zweilagig
  • hohe Oberflächenfestigkeit mit PROMATECT®-H

Horizontale Plattenstöße

Bekleidung unter dem Trägerflansch auch ohne Stoßhinterlegung möglich

Bekleidung für Stahlunterzüge, F 30-A – F 180-A

Zur Erhaltung der Tragfähigkeit von Stahlunterzügen unter Massivdecken sowie von horizontalen Stahlträgern mit vierseitiger Brandbeanspruchung bieten PROMATECT®-Bekleidungen im Brandfall einen zuverlässigen Schutz. Die hohe Stabilität der zementgebundenen Platten erlaubt eine Ausführung ohne zusätzliche Unterkonstruktion. Mit den zahlreichen Anschluss- und Befestigungsmöglichkeiten sowie den verschiedenen Profilarten können sehr spezifische und komplexe horizontale Tragwerksglieder wirtschaftlich und platzsparend geschützt werden.

Nachweis(e)

ABP Nr. P-3738/7388-MPA BS
ABP Nr. P-3802/8029-MPA BS
ABP Nr. P-3193/4629-MPA BS
entsprechend Bauregelliste A Teil 3 lfd. Nr. 2.1
Gutachterliche Stellungnahmen der MPA BS

Promat-Material

  • PROMATECT®-H
  • PROMATECT®-L

Ausschreibungstexte

Word

GAEB 90

Konstruktionsblätter

Handbuch