Menü

Umweltmanagement bei Promat

Wir von Promat haben unsere Richtlinien und Politik für das Umweltmanagement,
die Sicherheit und den Arbeitsschutz für unsere Mitarbeiter und Kunden überarbeitet.
„Promat Bautechnischer Brandschutz: Die ganze Sicherheit“ bezieht sich eben
nicht nur auf herausragende Produkte, umfassende technische Beratung und auf
komplette bautechnische Brandschutzsysteme für die konstruktive Sicherheit im
Katastrophenfall eines Feuers. Unsere Verantwortung erstreckt sich auch auf die
Produktion und Verarbeitung unserer Produkte in Bezug auf die Umwelt, Sicherheit
und den Arbeitsschutz.
In unseren neuen Richtlinien werden alle Promat-Werke verpfl ichtet, bis Ende
2007 ein zertifi ziertes Umweltmanagementsystem nach ISO 14 001 einzuführen.
Unsere Hauptwerke in Belgien, die einen großen Teil der Promat-Brandschutzbauplatten
herstellen, gehören zu den Vorreitern der Baustoffi ndustrie und sind
bereits seit Jahren ökozertifi ziert.
Unser Ziel des freiwilligen Aufbaus und der freiwilligen systematischen Weiterentwicklung
von Umweltmanagementsystemen in unseren Werken ist die Verbesserung
der Umweltverträglichkeit unserer Produktionsprozesse.
In der Praxis bedeutet dies, dass alle betrieblichen Abläufe, Investitionen, Ressourcen,
Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft und
Maßnahmen zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit eingeleitet werden.
Konkret haben wir z. B. in unserem Hauptwerk eine eigene Wasseraufbereitungsanlage
gebaut, die Restwasser aus der Produktion zur Wiederverwertung aufbereitet.
Auch die permanente Optimierung und Reduzierung des Energieeinsatzes
in der Produktion entlastet die Umwelt.
Die Reduzierung sämtlicher Immissionen wie Lärm und Schadstoffe deutlich unter
die gesetzlich zulässigen Werte, die Erhöhung der Sicherheit am Arbeitsplatz und
damit die Reduzierung von Unfallrisiken sind konkrete Ziele unseres Umweltmanagementsystems.
Wir wissen aus der Vergangenheit, dass die Erhöhung der Sicherheit am Arbeitsplatz
und Investitionen zur Verbesserung der Umweltqualität nicht nur die Umwelt
und Mitarbeiter entlasten, sondern mittel- und langfristig zur Preisstabilität der
Produktionskosten beitragen. Sie als Kunde merken das daran, dass die Preissteigerungen
für unsere Promat-Brandschutzbauplatten im Schnitt der letzten
Jahre deutlich unter der Infl ationsrate gelegen haben.
Uns liegt aber nicht nur die Verbesserung des Arbeitsschutzes in unseren Werken
am Herzen, sondern wir wollen im Rahmen unserer Umwelt- und Arbeitsschutzrichtlinien
auch den Arbeitsschutz der Mitarbeiter der Montageunternehmen bei
der Verarbeitung unserer Produkte erhöhen.
In diesem Zusammenhang wollen wir deutlich über die gesetzlichen Vorgaben
hinaus über den sicheren Umgang mit unseren Promat-Produkten informieren.
In den technischen Datenblättern unserer Produkte und in den Promat-Handbüchern
sind Verarbeitungshinweise und Verarbeitungsvorschriften enthalten. Alle
Produktetiketten und Gebindebeschriftungen enthalten neben den gesetzlich
vorgeschriebenen Kennzeichnungen auch die Verarbeitungsrichtlinien.
Für eine Vielzahl von Promat-Produkten, z. B. die Promat-Brandschutzbauplatten,
gibt es keine gesetzlichen Kennzeichnungspfl ichten. Unsere Promat-Brandschutzbauplatten
können ohne Bedenken und ohne Einschränkungen in die Promat-
Brandschutzsicherheitssysteme eingebaut werden.