Leitungsanlagen sind ein Bestandteil der technischen Gebäudeausrüstung. Wegen der spezifischen Risiken, aber auch wegen der besonderen Bedeutung für bestimmte Funktionen im Brandfall gibt es für diese Installationen eine Richtlinie über die brandschutztechnischen Anforderungen als Technische Baubestimmung.

Bauordnungsrechtlich sind dabei die Schutzziele für drei wesentliche und völlig unterschiedliche Einbausituationen und die entsprechenden brandschutztechnischen Maßnahmen zu unterscheiden: 

• Leitungsanlagen in Rettungswegen
• Funktionserhalt von Leitungsanlagen
• Führung durch raumabschließende Bauteile

Promat Brandschutzlösungen Installationsführung und Funktionserhalt

  • mehr erfahren zu Installationsführung, Funktionserhalt

    In notwendigen Fluren und Treppenräumen dürfen Leitungsanlagen nur verlegt werden, wenn eine Nutzung als Rettungsweg im Brandfall ausreichend lang möglich ist. Dies lässt sich gewährleisten, wenn Installationen brandschutztechnisch vom eigentlichen Rettungsweg abgetrennt werden und die Leitungsführung in speziell dafür vorgesehenen vertikalen Schächten oder horizontalen Kanälen bzw. Deckenhohlräumen erfolgt. Flure oder Treppenräume werden damit vor einer Beeinträchtigung durch Brand bzw. Brandweiterleitung über Installationen sicher geschützt. 

    Im Unterschied dazu kommt es beim Funktionserhalt elektrischer Leitungen darauf an, dass diese Anlagen vor dem frühzeitigen Versagen im Brandfall geschützt werden. Spezielle Bekleidungen bzw. Kanäle aus Brandschutzbauplatten können diese extreme Schutzfunktion für solche Leitungen sicherstellen. 

    Sowohl für den Schutz von Rettungswegen als auch für den Funktionserhalt bieten die Promat-Lösungen verschiedene Konstruktionen und zahlreiche Einbauvarianten, die entsprechend den jeweiligen Anforderungen bauaufsichtlich nachgewiesen sind.

  • Promat-Lösungen zur Anwendung

    150.10 Trennwand/Installationsschachtwand mit Metallständern, F 30-A/I 30

    150.41 Trennwand/Installationsschachtwand mit Metallständern, F 90-A/I 90

    450.10 Trennwand als Schachtwand, F 30-A

    450.41 Trennwand als Schachtwand, F 90-A

    150.42 Trennwand als Schachtwand, F 90-A

    450.59 Revisionsabschluss für Installationsschächte Promat®-Revisionsflügel 30, 30 min

    450.60 Revisionsabschluss für Installationsschächte Promat®-Revisionsflügel 90, 90 min

    120.40 Selbständige Unterdecke, abgehängt, F 30-A

    120.50 Selbständige Unterdecke, abgehängt, F 90-A

    120.52 Selbständige Unterdecke, freitragend, F 30-A

    420.53 Selbständige Unterdecke, freitragend, F 30-AB

    120.67 Selbständige Unterdecke, freitragend, F 90-A

    420.48 Selbständige Unterdecke, freitragend, F 90-AB

    420.51 Selbständige Unterdecke, freitragend, F 90-AB

    420.96 Selbständige Unterdecke Promat®-Metalldecke 30, freitragend, F 30-AB

    420.82 Selbständige Unterdecke Promat®-Metalldecke 90, freitragend, F 90-AB

    420.99 Selbständige Unterdecke Promat®-Metalldecke 90, freitragend, F 90-AB von oben

    290.10 Kanal für den Funktionserhalt elektrischer Leitungen, E 30

    290.15 Kanal für den Funktionserhalt elektrischer Leitungen, E 60/E 90

    290.20 Installationskanal für elektrische Leitungen, I 30

    290.25 Installationskanal für elektrische Leitungen, I 60/I 90

    Belüftungsöffnungen: siehe „Sonstige Gebäudeausrüstung“.

Promat Brandschutz Lösung Abschottungen für Rohre Kabel

  • mehr erfahren zu Abschottungen für Rohre und Kabel

    Leitungen dürfen durch raumabschließende Bauteile mit Feuerwiderstand nur hindurchgeführt werden, wenn eine Brandausbreitung ausreichend lang nicht zu befürchten ist. Spezielle Abschottungssysteme für die jeweiligen Leitungsarten sind wirksame Vorkehrungen dagegen. 

    Die große Anzahl von Promat-Lösungen entspricht der Vielfalt von Leitungsanlagen und deren Einbausituationen.

  • Promat-Lösungen zur Anwendung

    500.30 Abschottung für Rohre PROMASTOP®-UniCollar®, R 90

    500.10 Abschottung für Rohre PROMASTOP®-Brandschutzmanschette, R 90

    500.45 Abschottung für Rohre (nach LAR) PROMASTOP®-1200

    630.11 Abschottung für Kabel PROMASTOP®-Kabelschott, Modulstein, S 30 – S 90

    630.21 Abschottung für Kabel PROMASTOP®-Kabelschott, Modulstopfen, S 30 – S 90

    600.41 Abschottung für Kabel PROMASTOP®-Plattenschott 30/90, Typ E, S 30/S 90

    600.43 Abschottung für Kabel PROMASTOP®-Vorschott 90, vorgesetzt, S 90

    660.25 Abschottung für Kabel PROMASEAL®-Mastic-Kabelschott 90, S 90

    620.12 Abschottung für Kabel PROMASTOP®-Mörtelschott 90, Typ S, S 90

    640.10 Abschottung für Kabel PROMAFOAM®-Kabelschott, S 90/S 120

    640.50 Abschottung für Kabel PROMASTOP®-Polsterschott S 90, S 90

    630.41 Abschottung für Rohre/Kabel PROMASTOP®-Kombischott, Modulstein, S 90

    600.46 Abschottung für Rohre/Kabel PROMASTOP®-Kombischott 90, Typ E, S 90

    600.47 Abschottung für Rohre/Kabel PROMASTOP®-Integral-Kombischott 90 Typ E, S 90

    620.25 Abschottung für Kabel/Rohre PROMASTOP®-Mörtelschott 90, universal, S 90