Menü

Türen als Feuerschutzabschlüsse (FSA) können entweder ein- oder zweiflügelig mit handelsüblichen Stahl-Hohlprofilen ohne zusätzliche Glashalteleisten oder als Ganzglastür mit schmalem, umlaufendem Edelstahlrahmen nicht nur in Massiv- und leichten Trennwänden, sondern auch im Glasumfeld eingebaut werden.


Zusätzlich zum Brandschutz können die Türen mit entsprechender Ausstattung auch Rauchschutzanforderungen erfüllen, ohne dass sich die Türansicht verändert.

Promat-Materialien

Es finden hauptsächlich folgende Promat-Produkte Verwendung: 

  • Promat®-SYSTEMGLAS und PROMAGLAS®
    Promat®-SYSTEMGLAS und PROMAGLAS® sind ein Verbund aus mehreren Glasscheiben mit dazwischen liegenden Brandschutzschichten. 
  • Promat®-SYSTEMGLAS F1 und PROMAGLAS® F1
    Promat®-SYSTEMGLAS F1 und PROMAGLAS® F1 sind ein Verbund aus Sicherheitsgläsern mit einer dazwischen liegenden Brandschutzgelschicht. 
  • Promat®-SYSTEMGLAS-Silikon
    Promat®-SYSTEMGLAS-Silikon ist ein gebrauchsfertiger elastischer Einkomponenten-Silikondichtstoff, chemisch neutral vernetzend und weitgehend geruchsneutral. 
  • Promat®-Vorlegeband
    Das schwarze Promat®-Vorlegeband besteht aus geschlossenzelligem Polyethylenschaum, ist weichmacherfrei, elastisch und einseitig selbstklebend. 
  • Promat®-Verglasungsklötzchen
    Hochfeste Verglasungsklötzchen auf Zementbasis, feuchtigkeitsunempfindlich und dimensionsstabil.